doozzoo – digitale Lösungen für den Musikunterricht

Musikschulleiter:innen und Lehrkräfte stehen gleichermaßen vor der Herausforderung, sinnvolle Konzepte und Strategien für die Anwendung von digitalen Lösungen zu finden. Die neuen Lernformen werden unter Begriffen wie „Blended Learning“ und „Hybridunterricht“ zusammengefasst und beschreiben die Verschmelzung des Präsenzunterrichts mit den Möglichkeiten der digitalen Lernbegleitung und des Online-Unterrichts. Im Idealfall bereichern die digitalen Anwendungen den Musikunterricht mit neuen Lernmethoden, ohne die Lehrkräfte und Lernenden mit einer Vielzahl von verschiedenen Anwendungen zu überfordern. Genau hier setzt doozzoo an und ermöglicht die komplette Abbildung des Hybridunterrichts innerhalb einer Plattform.

doozzoo macht den Unterschied

doozzoo stellt die Musik und die Pädagogik in den Mittelpunkt und verbindet fließend den Online- und Präsenzunterricht. Neben einem hervorragenden Klang optimiert doozzoo alle Arbeitsabläufe des Unterrichts. Über die intuitive Bedienoberfläche sind alle Musik-Anwendungen stets verfügbar. Das eigene Unterrichtsmaterial ist dank der integrierten Medienbibliothek von jedem Ort jederzeit abrufbar und sicher gespeichert. Mit einem Klick lassen sich Noten anzeigen, das Metronom starten oder Audio ferngesteuert auf dem Rechner der Schüler und Schülerinnen abspielen.

Die integrierten Musik-Apps machen die Verwendung von zusätzlichen Geräten und Programmen entbehrlich. Der Audioplayer ist ausgestattet mit einem Looper, Pitch-Shifter und Slow-Downer und kann, wie das integrierte Metronom, ferngesteuert auf der Schülerseite gestartet werden. Ein Stimmgerät und eine Aufnahmefunktion runden den Funktionsumfang ab. Mit dem eingebauten Rekorder lassen sich schnell eigene Mitschnitte durchführen bzw. einzelne Übungen aufzeichnen und mit den Schüler:innen teilen. Diese können als Videotutorials zur Nachbereitung des Unterrichts von den Schüler:innen genutzt werden. Dabei werden bei der Aufzeichnung datenschutzkonform nur die eigene Kameraansicht und der eigene Ton lokal aufgezeichnet. Der erhebliche Vorteil dabei ist, dass die Aufzeichnung so auch für andere Schüler:innen genutzt werden kann.

doozzoo bietet nicht nur einen erstklassigen Sound, sondern auch die Übertragung des vollen Frequenzumfangs in Stereo mit bis zu 192kbit/s. Die von doozzoo entwickelte „lokale Latenz-Kompensation“ macht zudem zeitbezogenes Unterrichten möglich. Das heißt, die Lehrkraft kann ferngesteuert ein Metronom oder eine Audio-Datei auf der Seite des Schülers abspielen und den Schüler latenzkorrigiert in sync dazu spielen lassen. So kann direkt an Timing, Intonation und Spielgefühl auch im Online-Unterricht gearbeitet werden.

doozzoo muss nicht installiert werden und läuft einfach im Browser. Das erlaubt ein flexibles Wechseln zwischen verschiedenen Computern und mobilen Endgeräten ohne Installationen vorzunehmen. Dabei sind alle Dateien in der Medienbibliothek auch außerhalb der Live-Verbindung verfügbar, so dass das Unterrichtsmaterial auch „offline“ nutzbar ist und die Schüler:innen sogar mit doozzoo üben können.

doozzoo wurde 2017 von studierten Musikern, IT- Entwicklern und Bildungsexperten gegründet. Nach erfolgreichem Start ist doozzoo seit Mai 2021 Teil von C. Bechstein. Mit einem großen Entwicklerteam und in enger Abstimmung mit unseren Kunden wird doozzoo zielgenau auf die Anforderungen von Musikschulen und Musiklehrer:innen abgestimmt und langfristig weiterentwickelt. Dabei werden in Zukunft Themen wie Spielanalyse, Lernbegleitung und auch Echtzeit-Musizieren über das Internet eine wichtige Rolle spielen. Die Vision des Teams ist es, mit innovativen Technologien den Musikerbegeisterten weltweit die Zusammenarbeit und den Zugang zur musikalischen Bildung zu erleichtern.

Alle Lehrkräfte und Schüler:innen der Musikschule werden mit dem eigenen Logo und einer individuellen Begrüßung empfangen. Zur Einrichtung der Zugänge werden lediglich die E-Mailadressen der Nutzer:innen benötigt. Über eine zentrale Verwaltungsebene können alle Lehrkräfte und Schüler:innen einfach verwaltet werden.

Mit Workshop-Räumen lassen sich flexibel Kurse in größeren Gruppen mit bis zu 25 Teilnehmer:innen durchführen. Diese Räume können analog zur realen Institution mit individuellen Namen, wie z.B.: doozzoo.com/edu/musikschule-ton/rhythmik1 benannt werden.
Über die Workshop Räume können auch “Gäste” an Veranstaltungen teilnehmen, ohne sich vorher registrieren zu müssen, was ideal für z.B. Sommerkurse geeignet ist.

doozzoo bietet höchste Sicherheit mit Datenservern in der EU und verschlüsselt die Videostreams Ende-zu-Ende. Dabei setzt doozzoo ganz auf das Gebot der Datensparsamkeit, so dass zum Anlegen der Zugänge nur die jeweilige E-Mail-Adresse benötigt wird. Auf Basis unseres hochskalierenden Videonetzwerks ist auch bei hoher Auslastung größtmögliche Stabilität gegeben. doozzoo bietet höchsten Datenschutz entsprechend der DSGVO mit dazugehörigem AV-Vertrag.

Edu Lizenzen

Verfügbar für Institutionen ab 5 Lehrenden

1 Monat frei testen

Workshop Räume für große Gruppen inklusive

Zentrale Verwaltungsebene integriert

Einfaches Anlegen der Zugänge für Nutzer:innen über E-Mail Adressen

Höchste Sicherheit mit EU-Servern und Ende-zu Ende Verschlüsselung

Webinar & Schulung

Begleitend bieten wir in einem ca. 2,5-stündigen Webinar eine Schulung zu den Funktionen und Möglichkeiten, um das volle Potential von doozzoo auszuschöpfen.

Kontakt: info@doozzoo.com
Tel: 02159-6999981 mit Rückrufservice
Mehr Information hier → info.doozzoo.com