Privacy Policy

With this privacy policy we inform you about the processing of your personal data when using our website.

1. Name and address of the data controller

This website is operated by the company C. Bechstein Digital GmbH as the data controller pursuant to Art. 4 No. 7 GDPR. Our postal address:

C. Bechstein Digital GmbH
Kant Street 17
10623 Berlin

2. Contact details for inquiries about data protection

If you have any questions regarding data protection on this website and our services, please contact us at any time at the postal address:

C. Bechstein Digital GmbH
Kantstrasse 17
10623 Berlin

or by e-mail to datenschutz@bechstein-digital.com

3. Your rights

a) You have the following rights vis-à-vis us regarding the personal data concerning you:

  • Right to information (Art. 15 GDPR),

  • Right to rectification (Art. 16 GDPR) or deletion (Art. 17 GDPR),

  • Right to restriction of processing (Art. 18 GDPR),

  • Right to object to processing (Art. 21 GDPR),

  • right to data portability (Art. 20 GDPR).

b) You also have the right to lodge a complaint with a data protection supervisory authority about the processing of your personal data by us. In the following link you will find the official and current listing of data protection supervisory authorities in Germany:

BfDI – Landesdatenschutzbehörden

c) You may object to the processing of personal data for marketing purposes at any time without giving reasons.

d) In addition, every data subject has a general right to object (cf. Art. 21 (1) GDPR). In the event of your objection, we will examine your request and, if you provide us with such, your reasons against the processing. As a rule, we will stop processing your data if you so wish, as we have no interest in processing data from you against your wishes. Nevertheless, there may be individual cases in which we have to continue processing your data for a certain period of time even after your objection, but this is mainly the case when processing is based on the conclusion of a contract or legal obligations. In any case, we will inform you about the decision after your objection.

e) If the data processing is based on consent, your consent can be revoked at any time with effect for the future. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.

4. Processing of personal data when visiting our website.

During the informational use of the website, i.e. if you do not register or otherwise transmit information to us, our server only processes the personal data that your browser may transmit to our server. If you wish to view our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display our website to you and to ensure stability and security:

  • IP address

  • Date and time of the request

  • Time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT)

  • Content of the request (specific page)

  • Access status/HTTP status code

  • Amount of data transferred in each case

  • Website from which the request comes

  • The type of browser you are using and a browser version number

  • Depending on the browser software used, information on the screen resolution used or the size of the browser window, if applicable.

  • Language setting of the browser

  • Operating system and version (e.g. Windows 10, macOS, iPad OS or Android).

The legal basis for the processing of your personal data when visiting our website in general is Art. 6 para. 1 sentence 1 letter f GDPR. The storage period of this technically necessary data is generally one month.

5. Processing of personal data in the event of further interaction with us.

If you use the contact form to make inquiries about the purchase of our products, place an order or complain about purchased products, we process their data to manage your order and process the contract.

Legal basis: Art. 6 para. 1 sentence 1 letter b (in case of an order or contact in the context of a contract) and f (in case of all further contacts) DSGVO.

The storage period of contract-related data is: 10 years.
Data from product inquiries are stored for the reasonable period of appropriate processing. After that, at the latest after 3 years, the data will be deleted by us.

6. Processing of your personal data when using the doozzoo serviceWhen you register for our doozzoo service, we process the data from you that is required for the provision of the services and, if applicable, billing. Failure to provide the necessary personal data would mean that the contract could not be concluded.

For the use of doozzoo’s audio and video functions, access to webcam and microphone must be allowed. The establishment and operation of the connection takes place, as is usual on the Internet, by means of the IP address. The video and audio stream is end-to-end encrypted and is not stored by us.

When using our cloud media library, you can upload and delete files on your own responsibility. In this case, the documents you upload will be stored securely on our cloud servers until you manually delete or cancel the service.

We offer different account or access types in which the processing of data differs as follows:

a) Free trial access (“Test-drive”):

The “test drive” is used without providing information such as name or e-mail address by calling up a URL. When conducting the sessions, for which access to microphone and camera is required, a video and audio stream is transmitted in encrypted form between the participants.
The legal basis is the balancing of interests according to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter f GDPR. The storage period is initially volatile, so data is only transmitted for the duration of the streaming.

The usage-related data (i.e. the technical data required for the use of the service, see No. 4) are stored for 30 days

b) Individual teachers (users of the Pro-Coach account):

If you register online via the website for a paid account, we process the data required for the conclusion of the contract. This includes your e-mail address and the password you have chosen, but which cannot be read by us, your name, address, as well as your payment data, which you provide via our payment service provider.

When conducting sessions that require access to a microphone and camera, a video and audio stream is transmitted in encrypted form between participants.

For users of a private individual access (Pro-Coach account), the use of the “archiving function” can be additionally booked. With this function, video recordings can be proactively triggered by the instructor for the participants in the session to see. These recordings are created on the connection server and made available in the instructor’s media library. (This function is only available to institutions and their users upon explicit request and after subscription).

The legal basis is the balancing of interests according to Art. 6 (1) sentence 1 letter b GDPR. The storage period is initially volatile, so data is only transferred for the duration of the streaming.

Usage-related data is stored for 30 days. We keep your payment data for 10 years due to commercial and tax obligations.

c) Learners of online registered teachers with Pro Coach account:

Learners are invited by a teacher with a Pro Coach account and/or register independently. Only an email address and password are required to register in a learner account. Entering an additional clear name and/or pseudonym (nickname) is voluntary. When conducting the sessions, for which access to microphone and camera is required, a video and audio stream is transmitted in encrypted form between the participants.

The legal basis for processing access and usage data is the balance of interests pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 letter f GDPR, in order to enable us to provide the service you requested and booked to the teacher assigned to you. The usage-related data will be stored for 30 days.

d) Teachers and learners of institutions:

Teachers and learners of an institution receive their access from the institution. Only the e-mail address of the user is required. The entry of an additional clear name and/or pseudonym is voluntary. The institution is responsible for processing the data. In this respect, we are a service provider bound by instructions and have concluded an order processing agreement with the institution. When conducting the sessions, for which access to microphone and camera is required, a video and audio stream is transmitted in encrypted form between the participants.

The legal basis is the balancing of interests according to Art. 6 (1) sentence 1 letter f GDPR, in order to enable us to provide the service you requested and booked to the teacher assigned to you. The usage-related data will be stored for 30 days.

e) Learners / users in a workshop room:

You can join a workshop room as a guest. It is not necessary to enter a pseudonym (nickname) or clear name, e-mail address, etc.. Previously registered users join the workshop room with the name / pseudonym (nickname) that is already stored in their own profile. When conducting the sessions, for which access to microphone and camera is required, a video and audio stream is transmitted in encrypted form between the participants.

The legal basis is the balancing of interests according to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter f GDPR, in order to enable us to provide the service you requested and booked to the teacher assigned to you. The usage-related data will be stored for 30 days.

In some cases, we use external service providers for the processing of data. These have been carefully selected and commissioned by us. They are bound by our instructions and are regularly monitored. For the storage of data, we only use servers located in the EU or the EEA (European Economic Area).

The legal basis is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. c GDPR in conjunction with the relevant statutory provisions in each case. The storage period of the data is described in the respective data processing operations.

9 Cookies

When calling up individual pages, temporary cookies are used for the technical provision of our service. These so-called session cookies do not contain any personal data and expire at the end of the session.

Other storage or other techniques that make it possible to track the access behavior of individual users are not used.

10. Social logins (OAuth)

This function is not available for institutions and their users. For institutions and their users, registration is performed and managed centrally by the institution’s administration via the users’ email address.

Only individual customers who register themselves with doozzoo can use this function to register using the social login function of Google, Facebook or Twitter (so-called OAuth, Open Authorization).

We have not integrated any plug-in of the providers, but only provide a link to their offers. Only when you click on the respective chart, the connection to the providers opens. The providers independently collect your name, e-mail address, language setting and profile picture. We process your name and (e-mail) address, as well as account data, if applicable, to the extent necessary to create your doozzoo user account.

The legal basis for the data processing by us is the performance of the contract according to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter b GDPR.

Status 2021/07

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website.

1. Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Diese Website wird von der Firma C. Bechstein Digital GmbH als datenschutzrechtlich Verantwortliche gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO betrieben. Unsere Postanschrift:

C. Bechstein Digital GmbH
Kantstraße 17
10623 Berlin

2. Kontaktdaten für Anfragen zum Datenschutz

Für Fragen zum Datenschutz zu dieser Website und unseren Diensten wenden Sie sich bitte jederzeit an uns unter der Postadresse:

C. Bechstein Digital GmbH
Kantstraße 17
10623 Berlin

oder per E-Mail an datenschutz@bechstein-digital.com

3. Ihre Rechte

a) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

b) Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Im folgenden Link finden Sie die offizielle und aktuelle Listung der Datenschutz-Aufsichtbehörden in Deutschland:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

c) Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Marketing-Zwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

d) Darüber hinaus steht jeder betroffenen Person ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir Ihr Anliegen und, wenn Sie uns solche nennen, Ihre Gründe gegen die Verarbeitung. Im Regelfall beenden wir die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie das wünschen, da wir kein Interesse daran haben, Daten von Ihnen gegen Ihren Wunsch zu verarbeiten. Dennoch kann es Einzelfälle geben, in denen wir Ihre Daten auch nach Ihrem Widerspruch für einen gewissen Zeitraum weiterverarbeiten müssen, was aber vor allem bei Verarbeitung auf Basis eines Vertragsschlusses oder bei gesetzlichen Pflichten der Fall ist. In jedem Fall werden wir Sie nach Ihrem Widerspruch über die Entscheidung informieren.

e) Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgt, nicht berührt.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeitet unser Server nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser gegebenenfalls an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Der von Ihnen eingestellte Browsertyp und eine Browser-Versionsnummer
  • Abhängig von der eingesetzten Browser-Software ggfs. auch Informationen zur verwendeten Bildschirmauflösung oder der Größe des Browserfensters
  • Spracheneinstellung des Browsers
  • Betriebssystem und Version (z.B. Windows 10, macOS, iPad OS oder Android)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Website im Allgemeinen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO. Die Speicherdauer dieser technisch erforderlichen Daten beträgt grundsätzlich einen Monat.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei weitergehender Interaktion mit uns

Sofern Sie über das Kontaktformular Anfragen zum Erwerb unserer Produkte stellen, eine Bestellung aufgeben oder erworbene Produkte reklamieren, verarbeiten wir ihre Daten zur Verwaltung Ihrer Bestellung und zur Abwicklung des Vertrages.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b (bei einer Bestellung oder Kontakt im Rahmen eines Vertrages) und f (bei allen weiteren Kontakten) DSGVO.

Die Speicherdauer von vertragsbezogenen Daten beträgt: 10 Jahre. Daten aus Produktanfragen werden für den angemessenen Zeitraum einer sachgerechten Bearbeitung gespeichert. Danach, spätestens nach 3 Jahren, werden die Daten von uns gelöscht.

6. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Dienstes doozzoo

Wenn Sie sich für unseren Dienst doozzoo anmelden, verarbeiten wir die Daten von Ihnen, die für die Erbringung der Leistungen und ggf. die Abrechnung erforderlich sind. Eine Nichtbereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden könnte.

Für die Nutzung von doozzoo‘s Audio- und Videofunktionen muss der Zugriff auf Webcam und Mikrofon erlaubt werden. Der Aufbau und der Betrieb der Verbindung erfolgt dabei, wie im Internet üblich, mittels der IP-Adresse. Der Video- und Audiostream ist Ende-zu-Ende verschlüsselt und wird von uns nicht gespeichert.

Bei Nutzung unserer Cloud-Medienbibliothek können Sie eigenverantwortlich Dateien hochladen und löschen. In diesem Fall werden die von Ihnen hochgeladenen Dokumente bis zur manuellen Löschung bzw. Kündigung des Dienstes durch Sie auf unseren Cloud-Servern sicher gespeichert.

Wir bieten verschiedene Account- bzw. Zugangsarten an in denen sich die Verarbeitung von Daten wie folgt unterscheidet:

a) Kostenfreier Test-Zugang („Test-drive“):

Die Nutzung des „Test-drives“ erfolgt ohne Angabe von Informationen wie Namen oder E-Mail-Adresse über den Aufruf einer URL. Bei Durchführung der Sessions, für die Zugriff auf Mikrofon und Kamera benötigt wird, wird ein Video- und Audiostream verschlüsselt zwischen den Teilnehmenden übertragen.

Rechtsgrundlage ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO. Die Speicherdauer ist zunächst flüchtig, Daten werden also nur für die Dauer des Streamings übertragen.
Die nutzungsbezogenen Daten (also die technischen Daten, die für die Nutzung des Dienstes erforderlich sind, siehe Nr. 4) werden 30 Tage gespeichert.

b) Einzel-Lehrende (Nutzer des Pro-Coach Accounts):

Wenn Sie sich online über die Website für einen kostenpflichtigen Account registrieren, verarbeiten wir die erforderlichen Daten für den Vertragsabschluss. Dazu gehören Ihre E-Mail-Adresse und das von Ihnen gewählte, aber für uns nicht auslesbare Passwort, Ihren Namen, Adresse, sowie Ihre Zahlungsdaten, die Sie über unseren Zahlungsdienstleister angeben.

Bei Durchführung der Sessions, für die Zugriff auf Mikrofon und Kamera benötigt wird, wird ein Video- und Audiostream verschlüsselt zwischen den Teilnehmenden übertragen.

Für Nutzer eines privaten Einzelzugangs (Pro-Coach-Account) ist die Nutzung der „Archiving-Funktion“ zubuchbar. Mit dieser Funktion können Videoaufzeichnungen proaktiv vom Lehrenden für die in der Session Teilnehmenden sichtbar ausgelöst werden. Diese Aufzeichnungen werden auf dem Verbindungsserver erstellt und in der Medienbibliothek des Lehrenden bereitgestellt. (Diese Funktion steht Institutionen und deren Nutzenden nur auf ausdrücklichen Wunsch und nach Zubuchung zur Verfügung).

Rechtsgrundlage ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO. Die Speicherdauer ist zunächst flüchtig, Daten werden also nur für die Dauer des Streamings übertragen.
Die nutzungsbezogenen Daten werden 30 Tage gespeichert. Ihre Zahlungsdaten bewahren wir aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Verpflichtungen 10 Jahre auf.

c) Lernende von online-registrierten Lehrenden mit Pro Coach-Account:

Die Lernenden werden von einem Lehrenden mit Pro-Coach-Account eingeladen und/oder registrieren sich selbstständig. Für die Registrierung in einem Lehrnenden-Account wird nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. Die Eingabe eines zusätzlichen Klarnamens und/oder Pseudonyms (Nickname) ist freiwillig. Bei Durchführung der Sessions, für die Zugriff auf Mikrofon und Kamera benötigt wird, wird ein Video- und Audiostream verschlüsselt zwischen den Teilnehmenden übertragen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Zugangs- und Nutzungsdaten ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO, um uns die Erbringung der von Ihnen gewünschten und dem Ihnen zugeordneten Lehrenden gebuchten Leistung zu ermöglichen. Die nutzungsbezogenen Daten werden 30 Tage gespeichert.

d) Lehrende und Lernende von Institutionen:

Lehrende und Lernende einer Institution erhalten ihren Zugang von der Institution. Dafür wird nur die E-Mail-Adresse des Nutzenden benötigt. Die Eingabe eines zusätzlichen Klarnamens und/oder Pseudonyms ist freiwillig. Die Institution ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich. Wir sind insoweit weisungsgebundener Dienstleister und haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit der Institution abgeschlossen. Bei Durchführung der Sessions, für die Zugriff auf Mikrofon und Kamera benötigt wird, wird ein Video- und Audiostream verschlüsselt zwischen den Teilnehmenden übertragen.

Rechtsgrundlage ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO, um uns die Erbringung der von Ihnen gewünschten und dem Ihnen zugeordneten Lehrenden gebuchten Leistung zu ermöglichen. Die nutzungsbezogenen Daten werden 30 Tage gespeichert.

e) Lernende / Nutzende in einem Workshop-Raum:

Einem Workshop-Raum kann man als Gast beitreten. Dabei ist die Eingabe eines Pseudonyms (Nickname) oder Klarnamens, E-Mail-Adresse, etc. nicht notwendig. Zuvor registrierte Nutzer treten dem Workshop-Raum mit dem Namen / Pseudonym (Nickname) bei, der im eigenen Profil bereits hinterlegt ist. Bei Durchführung der Sessions, für die Zugriff auf Mikrofon und Kamera benötigt wird, wird ein Video- und Audiostream verschlüsselt zwischen den Teilnehmenden übertragen.

Rechtsgrundlage ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO, um uns die Erbringung der von Ihnen gewünschten und dem Ihnen zugeordneten Lehrenden gebuchten Leistung zu ermöglichen. Die nutzungsbezogenen Daten werden 30 Tage gespeichert.

7. Nutzung externer Dienstleister und zusätzlicher Services

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung von Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Für die Speicherung von Daten verwenden wir ausschließlich Server mit Standort in der EU bzw. dem EWR (Europäischer Wirtschaftsraum).

8. Datenverarbeitung auf Basis gesetzlicher Pflichten

Zum Teil ist die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben. Wir verarbeiten Ihre Daten in diesen Fällen nur, soweit es gesetzlich erforderlich ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c DSGVO in Verbindung mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Die Speicherdauer der Daten wird bei den jeweiligen Datenverarbeitungsvorgängen beschrieben.

9. Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten werden temporäre Cookies zur technischen Erbringung unseres Dienstes verwendet. Diese sog. Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sonstige Speicher- oder andere Techniken die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzerinnen oder Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

10. Social Logins (OAuth)

Diese Funktion steht nicht für Institutionen und deren Nutzende zur Verfügung. Für Institutionen und deren Nutzende wird die Registrierung zentral von der Administration der Institution über die E-Mail Adresse der Nutzenden durchgeführt und verwaltet.

Nur Einzel-Kunden, die sich selber bei doozzoo anmelden, können diese Funktion nutzen, um sich mit Hilfe der Social-Login Funktion von Google, Facebook oder Twitter zu registrieren (sog. OAuth, Open Authorization).

Wir haben kein Plug-in der Anbieter eingebunden, sondern stellen nur einen Link auf deren Angebote zu Verfügung. Erst wenn Sie also auf das jeweilige Schaubild klicken, öffnet sich die Verbindung zu den Anbietern. Die Anbieter erheben eigenständig Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Spracheinstellung und Ihr Profilbild. Wir verarbeiten Ihren Namen und (E-Mail-)Adresse, sowie ggf. Kontodaten, soweit es erforderlich ist, um Ihrem doozzoo-Nutzer-Account zu erstellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch uns ist die Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO.

Stand 2021/07