doozzoo macht den Unterschied
Musikschulen und Musikhochschulen erhalten mit doozzoo ein hervorragendes Instrument für den Hybridunterricht. doozzoo stellt die Musik und die Pädagogik in den Mittelpunkt und verbindet fließend den Online- und Präsenzunterricht. Neben einem hervorragenden Klang optimiert doozzoo alle Arbeitsabläufe des Unterrichts und alles geht einfach von der Hand. Über die intuitive Bedienoberfläche sind alle Musik-Tools und das Unterrichtsmaterial direkt griffbereit. Mit einem Klick lassen sich Noten anzeigen, das Metronom starten oder Audio ferngesteuert auf der Schülerseite abspielen.

Zentrale Verwaltung für Musikschulen und Musikhochschulen
Alle Lehrer- und Schüler:innen einer Institution werden mit dem eigenen Logo und einer individuellen Begrüßung empfangen. Institutionen benötigen zur Einrichtung lediglich die E-Mailadresse der Nutzer:innen und können über eine zentrale Verwaltungsebene alle Lehrkräfte und Schüler:innen einfach verwalten.

Höchster Datenschutz und hoch performante IT-Architektur
doozzoo bietet höchste Sicherheit mit Datenservern in der EU und verschlüsselt die Videostreams Ende-zu-Ende. Dabei setzt doozzoo ganz auf das Gebot der Datensparsamkeit, so dass für das Anlegen der Zugänge nur die jeweilige E-Mail Adresse benötigt wird. Auf Basis unseres hochskalierenden Videonetzwerks sind auch weltweite Sessions kein Problem. doozzoo bietet höchsten Datenschutz entsprechend der DSGVO mit dazugehörigem AV-Vertrag.

Workshop Räume für Gruppenunterricht
Mit Workshop-Räumen lassen sich flexibel Kurse in größeren Gruppen mit bis zu 25 Teilnehmer:innen durchführen. Diese Räume können analog zur realen Institution mit individuellen und einprägsamen Namen benannt werden, wie z.B.: http://doozzoo.com/edu/gehörbildung1

Aufnahme- und Abschlussprüfungen
Für Musikhochschulen bietet doozzoo einen Komplett-Service für Aufnahme- und Abschlussprüfungen. Unser Team kümmert sich um die technische Betreuung der Prüflinge und sorgt für einen fließenden und reibungslosen Ablauf, sowie für einen optimalen Sound bei der Jury. So können Teilnehmer aus der ganzen Welt mit Chancengleichheit ohne Reiseaufwände an der Aufnahmeprüfung teilnehmen.

Für Musikhochschulen und Musikschulen mit minimum 5 Lehrenden inklusive zentraler Verwaltungsebene.