Unterrichtsmaterial via Cloud

doozzoo für Institutionen

doozzoo für Schülerinnen & Schüler

doozzoo für Lehrende

Patrick Vida, Lehrer, Autor, Mediator und 1. Violinist des Landestheaters Niederbayern über seine Erfahrungen mit doozzoo:

Doozzoo ist in jeglicher Hinsicht einzigartig. Zunächst musste ich wie viele Kollegen auf Online-Unterricht umstellen, da Präsenzunterricht im Zuge des Lockdowns nicht mehr möglich war. Für mich hatte das als Grenzpendler noch eine zusätzliche Brisanz. Schließlich waren seinerzeit 17 Schüler zu betreuen und man versuchte sich mit unterschiedlicher Software, die eigentlich für Videokonferenzen gemacht ist. Im Laufe der Zeit lernte ich professionelles Hardware-Equipment kennen und im Zuge der Erstellung eines Kurses über professionellen Online-Unterricht (zusammen mit einem Schüler und Medientechniker) stießen wir auf doozzoo. Ich bin begeistert, in welcher Art und Weise diese Plattform sich auf das Wesentliche im Online-Unterricht konzentriert, nämlich auf authentischer Klang und einen optimierten Workflow, der eine flüssige Gestaltung des Unterrichts zwischen Musiklehrer und Schüler ermöglicht. Man hat nicht nur sinnvolle Werkzeuge wie ein Stimmgerät, ein Metronom und Recording Möglichkeiten in seinem virtuellen Klassenzimmer, sondern auch seine gesamte Mediathek in Form von Noten und Aufnahmen an einem Ort. Dabei kann der Schüler auch offline darauf zugreifen, was sich als besonders produktiv erweist und sogar Arbeitsmethoden wie Online-Korrepetition ermöglicht. Diese Korrepetition kann vom Schüler in Echtzeit gehört und vom Lehrer gleichzeitig kontrolliert werden. Die größten Erfolge die ich mit dieser Software feiern konnte, waren, dass ich eine Schülerin erfolgreich über doozzoo auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten konnte. Bei anderen Schülern stellte ich fest, dass ich sogar produktiver mit ihnen arbeiten konnte, als persönlich. Dies mag eine ganze Reihe von Gründen haben, die mich schließlich zu meiner Dissertation inspiriert haben, aber das geniale Konzept von doozzoo war die Grundlage dafür. Doozzoo wurde von Musikern für Musiker entwickelt und das merkt man und zwar deutlich. Bravo! .

Patrick Vida, Lehrer, Autor, Mediator und 1. Violinist des Landestheaters Niederbayern über seine Erfahrungen mit doozzoo:

Doozzoo ist in jeglicher Hinsicht einzigartig. Zunächst musste ich wie viele Kollegen auf Online-Unterricht umstellen, da Präsenzunterricht im Zuge des Lockdowns nicht mehr möglich war. Für mich hatte das als Grenzpendler noch eine zusätzliche Brisanz. Schließlich waren seinerzeit 17 Schüler zu betreuen und man versuchte sich mit unterschiedlicher Software, die eigentlich für Videokonferenzen gemacht ist. Im Laufe der Zeit lernte ich professionelles Hardware-Equipment kennen und im Zuge der Erstellung eines Kurses über professionellen Online-Unterricht (zusammen mit einem Schüler und Medientechniker) stießen wir auf doozzoo. Ich bin begeistert, in welcher Art und Weise diese Plattform sich auf das Wesentliche im Online-Unterricht konzentriert, nämlich auf authentischer Klang und einen optimierten Workflow, der eine flüssige Gestaltung des Unterrichts zwischen Musiklehrer und Schüler ermöglicht. Man hat nicht nur sinnvolle Werkzeuge wie ein Stimmgerät, ein Metronom und Recording Möglichkeiten in seinem virtuellen Klassenzimmer, sondern auch seine gesamte Mediathek in Form von Noten und Aufnahmen an einem Ort. Dabei kann der Schüler auch offline darauf zugreifen, was sich als besonders produktiv erweist und sogar Arbeitsmethoden wie Online-Korrepetition ermöglicht. Diese Korrepetition kann vom Schüler in Echtzeit gehört und vom Lehrer gleichzeitig kontrolliert werden. Die größten Erfolge die ich mit dieser Software feiern konnte, waren, dass ich eine Schülerin erfolgreich über doozzoo auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten konnte. Bei anderen Schülern stellte ich fest, dass ich sogar produktiver mit ihnen arbeiten konnte, als persönlich. Dies mag eine ganze Reihe von Gründen haben, die mich schließlich zu meiner Dissertation inspiriert haben, aber das geniale Konzept von doozzoo war die Grundlage dafür. Doozzoo wurde von Musikern für Musiker entwickelt und das merkt man und zwar deutlich. Bravo! .

Detlef Landeck

Ich habe mich immer vor dem Online-Unterrichten gedrückt, aber mit doozzoo klappt es richtig gut und macht sogar Spaß … es ist ein etwas anderes Unterrichten als beim Präsenzunterricht, aber durch die Features und die Möglichkeiten, Unterrichtsmaterial schnell den Schülern zugänglich zu machen, ergeben sich auch neue Möglichkeiten.

Diethard Stein

doozzoo ist eine wirklich hervorragende und einfach zu bedienende Plattform für den professionellen Online-Musikunterricht mit vielen nützlichen Features und musikspezifischen Tools, die zudem ständig weiterentwickelt werden. Von Musikern für Musiker mit vielen Details, schnellem Support und zudem DSGVO-konform. Einfach hervorragend!

Stefan ‚Stevko‘ Busch

Een soepele workflow, ingebouwde tools voor precieze timing (denk aan een metronoom of een loop player) en een systeem met open geluid waarbij de stem van de spreker niet weggefilterd wordt als er tegelijkertijd muziek gemaakt wordt.

Frans Vermeerssen

Since Corona I have to teach a lot online. And got very frustrated by sound and other problems. I am happy that doozzoo solves a lot of those problems and gives me facilities to make the lessons better. I like it also that the doozzo developers are still working hard on new issues, also listening to the doozzoo users.